Startseite
Unser Jazz-Club
    Unser Zuhause und Veranstaltungsorte
    Der Vorstand
    Mitglied werden
News
Unser aktuelles Programm
Bilder
Links zu anderen Clubs und interessanten Sites
Jazzszene in und um Neumünster

Unser Jazz-Club

Hier folgt eine kurze Vorstellung unseres Jazz-Club Neumünster e.V.

Es war nur eine kleine Gruppe von zehn jazzbegeisterten Frauen und Männern, die sich am 20.Mai 1982 in der idyllischen Gartenlaube im Fuhrkamp in Neumünster-Einfeld zur Gründerversammlung traf. Und es wurde die Geburtsstunde des Jazz-Clubs Neumünster e.V.

Schon im ersten Vereinsjahr wuchs die Mitgliederzahl auf über 60 an, heute sind es nahezu 250. Hartwig Vollstedt wurde Vorsitzender und wurde nach vielen Jahren verantwortungsvoller Tätigkeit im Jahre 2006 von Ralf Johannsen abgelöst. Am 10. September 1983 wurde der Club in das Vereinsregister eingetragen.
Der Jahresbeitrag war damals 30,- DM, heute sind es inzwischen 24,- Euro geworden.

In den 8-10 Veranstaltungen im Jahr sind die Verantwortlichen bemüht, ein abwechslungsreiches und vielfältiges Musikprogramm für die Liebhaber guter Musik zu bieten. Es wird sowohl traditioneller Jazz als auch Jazz aus der heutigen Zeit geboten.

Die Jazz-Meetings zu Weihnachten, zu Ostern, im April (inzwischen schon einige Jahre mit der NDR-Bigband und einer Schul-Bigband aus Neumünster) und unser Sommerjazz, haben sich seit langem zu einem festen Bestandteil des kulturellen Lebens unserer Stadt gemausert. Niemand wird die großen Highlights im ehemaligen Gasthof ”Stadt Rendsburg” vergessen können, die schon fast ein wenig Stadtgeschichte geschrieben haben.

Viele große Namen der Jazzszene haben zum Gelingen der vergangenen Jahre beigetragen und werden dies hoffentlich noch lange tun. Wir konnten Gäste wie Monty Sunshine, Max Collie, Jazzband Ball Orchestra Krakau, Chris Barber, die Barrelhouse Jazzband, Retro Jazz Quartett Riga und sogar Lionel Hampton begrüßen . Aber auch die jüngeren Bands und Jazz-Stars sind inzwischen dabei. Namen wie das Tingvall Trio, Ulf Meyer, Martin Wind und Jan Peter Klöpfel mit ihren Fjord Songs, Lorenz Hargassner und mit der NDR Bigband auch Stars wie Nils Landgren und viele, viele andere bekannte, weniger bekannte, aber immer gute Musiker kommen inzwischen gern zu uns.

Im Jahre 2002 wurde der 20. Geburtstag gefeiert, eine große Sause mit vielen, vielen Gästen unserer Stadt, mit Förderern und lieben Freundinnen und Freunden guter Musik und mit anderen Jazz-Clubs in fast internationaler Zusammensetzung. Das 25. Jubiläum wurde am 22. Sept. 2007 ganz groß in der Stadthalle Neumünster gefeiert, mit den aus Neumünster kommenden Bands „Beatshock“ und „Timeline“ im Vorprogramm. Das Hauptprogramm im Festsaal wurde von den „Jazzromances“ mit Gaststar Billy Gray und der Band „Jackpot“ mit großem Erfolg durchgeführt.

Der Jazz soll hochleben!

Falls es uns gelungen sein sollte, Ihr Interesse für unseren Club zu wecken, dann sprechen Sie uns doch einfach an. Wir freuen uns auf Sie!

Der Vorstand




 


Nach oben

Stadt Rendsburg 1


Der Gasthof "Stadt Rendsburg" war mit Sicherheit der Ausgangspunkt des Jazzclubs.
Alle Bands die "Rang und Namen" hatten gastierten hir schon von frenetischem Publikum.

(zur Vergrößerung der Bildes, ein Zeitungsbericht des "Holsteinischen Courier" - bitte darauf clicken.)


 

"Stadt Rendsburg" - wo eigentlich alles begann. Ein Bericht des "Holsteinischen Courier" aus dem Jahre 1993



Nach oben

Stadt Rendsburg 2


Es ist lange her und wird von allen Fans sehr bedauert das es nicht mehr existiert.

Nochmal ein Bericht des Holsteinischen Courier - zum Vergrößern bitte auf das Bild clicken


 

"Stadt Rendsburg" - Jazz Mekka des Nordens (ein Bericht des Holsteischien Courier)



Nach oben

Stadt Rendsburg 3

Und noch einmal bringt der "Holsteinische Courier" das "Sadt Rendsburg" in Erinnerung

(zum Vergrößern bitte auf das Bild clicken)


 

"Stadt Rendsburg" - ein Treffpunk (Berichte des Holsteinischen Courier)



Nach oben

Kontakt Impressum Satzung